Druckschalter

Druckschalter Hauswasserwerk

 

Top Profi Druckschalter fuer Ihr Hauswasserwerk


Beide Druckarten sind am Druckschalter innerhalb eines definierten Bereiches einstellbar. Deshalb ist eine Einstellung fuer Ihr Hauswasserwerk oder Ihre Gartenpumpe.

 Bei der Schließer- Funktion des Druckschalter Hauswasserwerk handelt es sich um eine umgekehrte Schaltfunktion, bei der am oberen Druckwert der Stromkreis geschlossen und im unteren Bereich der Stromkreis geöffnet wird.



Die druckschalterbedingte Differenz zwischen Einschalt- und Ausschaltdruck nennte man Hysterese. Diese Hysterese beim
Druckschalter Hauswasserwerk kann man an jedem Druckschalter mittels einer Differenzverstellung zu verändern.


Druckschalter Hauswasserwerk schalten in der Regel M

 

otoren von Pumpen oder Kompressoren druckabhängig ein und aus. Damit ist durch den Druckschalter stets gewährleistet, dass der Druck im Tank oder Kessel einen bestimmten Wert nicht über- oder unterschreitet. Hier unterscheidet man den Ausschaltdruck der Druckschalter, wie der Druckwert genannt, bei dem der Druckschalter den Stromkreis unterbricht (Öffner- Funktion) und den Einschaltdruck des Druckschalters, welches der Druckwert ist, bei dem dann der Druckschalter Hauswasserwerk den Stromkreis schließt.

 

Somit wird mit einem Druckschalter Hauswasserwerk eine einfache Zweipunkt- Regelung realisiert. Top Druckschalter fuer Hauswasswerke und Gartenpumpe.

Die Einstellungen an einem
Druckschalter Hauswasserwerk müssen immer unter Druck erfolgen. Bevor man aber an einem Druckschalter Änderungen vornimmt, muss dieser stromlos geschaltet werden. Die eventuell vorhandene Einstellskala an einigen Geräten dient nur der Orientierung, die Schaltpunkte sollten immer durch den Vergleich mit einem Manometer eingestellt werden.

Durch das Verstellen der Hauptdruckfeder am Druckschalter verändert sich bei allen Druckschaltern der Ein- und Ausschaltwert proportional; d.h. die Differenz zwischen diesen Werten bleibt bestehen. Möchte man nun den Bereich zwischen Ein- und Ausschaltwert vergrößern, muss man dieses mit der Differenzverstellschraube einstellen. So koennen Sie den Druck des Druckschalters an Ihr Hauswasserwerk anpassen.

Die Druckschalter werden mit Handschalter geliefert, der das Kontaktsystem unabhängig vom Druck der Anlage in der unterbrochenen Stellung blockiert.

Man unterscheidet folgende gängigen
Druckschalter Hauswasserwerk und Pumpe:
-
Druckschalter Hauswasserwerk Niederdruckausfuhrung 2-6 bar
-
Druckschalter Hauswasserwerk Mitteldruckausfuhrung 4-12 bar und
-
Druckschalter Hauswasserwerk Hochdruckausfuhrung 7-20 bar

Wenn der Handschalter des
Druckschalter Hauswasserwerk das Kontaktsystem in unterbrochener Stellung blockiert, kann der Deckel des Druckschalter abgenommen werden, ohne dass die Anlage startet.

Der Steuerdruckschalter ist eine besondere Gruppe innerhalb der
Druckschalter Hauswasserwerk. Diese Druckschalter sind besonders für Steuerungs- und Überwachungszwecke geeignet. Modellabhängig sind Ausführungen mit Wechslerkontakten am Druckschalter Hauswasserwerk, die z.B. für SPS-Anwendungen auch goldbeschichtet geliefert werden können, und Öffner- mit Schließerkontakten, die galvanisch voneinander getrennt sind, erhältlich.

Bei Kompressoren werden überwiegend Entlastungs- oder Anlaufentlastungsventile eingesetzt.
Die Entlastungsventile bewirken, dass gleichzeitig mit dem Abschalten des Kompressors durch den
Druckschalter Hauswasserwerk die Luft aus der Zuleitung zum Druckspeicher entlüftet wird und der Motor lastfrei anlaufen kann. Dadurch wird die Lebensdauer der Motoren verlängert. Das Anlaufentlastungsventil besitzt die gleiche Schutzfunktion und entlastet zusätzlich den Motor beim Startvorgang, indem es bis zu einem gewissen Druck noch geöffnet bleibt. Im Gegensatz zum Entlastungsventil ist das Anlaufentlastungsventil also von vornherein geöffnet und schließt erst verzögert. Viele Druckschalter werden fuer Hauswasswerke verwendet, die meisten Hersteller verwenden fuer Ihre Hauswasserwerke diese art von Druckschalter.

 

Der einbau eines Druckschalter Hauswasserwerk oder eine Pumpe ist relativ einfach und ist in kurzer Zeit durchgefuehrt.

Empfehlung und Pool Artikel

 
 
 
  •     Druckschalter mit maximal zulässigem Betriebsdruck 10,0 bar
  •     Profi Qualität, keine China Ware!!!
  •     Druckschalter Incl. Beschreibung bzw. Anleitung.
  •     100 % tauschbar gegen PM/5 (230 V)
  •     Druckschalter mit Herstellergarantie vom Fachhändler
  •     Druckschalter passend auf nahezu alle Hauswasserwerke
  •     Schutzklasse IP44 (spritzwassergeschützt)
  •     Druckschalter fuer maximale Wassertemperatur 55 °C

 

(c)2010 Druckschalter-Hauswasserwerk.de der Druckschalter Experte | Pools , Schwimmbecken, Swimmingpool, Rundbecken und Poolzubehör vom Fachmann